Selbitz / dpa  Uhr
Ein Vater hat bei Hof (Bayern) den Verlobten seiner Tochter angegriffen, weil er gegen deren Verlobung ist. Die Polizei musste einschreiten.

In Bayern hat ein Mann den Verlobten seiner Tochter attackiert. Die Verlobung seiner 18 Jahre alten Tochter mit dem 19-Jährigen im Frankenwald bei Hof hat der Vater nicht akzeptieren wollen - ein Besuch bei dem jungen Mann in Selbitz endete mit einem Polizeieinsatz.

19-Jähriger nach Angriff mit Atemnot im Krankenhaus

Der 39 Jahre alte Vater habe seine Tochter von Selbitz zurück zu sich nach Hof in Oberfranken nehmen wollen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Es kam zum Streit, die Situation eskalierte: Der Vater schlug dem 19-Jährigen am Samstag mit der Faust gegen den Hals und ihm das Handy aus der Hand. Dieser wiederum wehrte sich mit einem Schlag ins Gesicht des Vaters. Die Polizei ging zwischen die Streithähne, der 19-Jährige kam mit Atemnot in ein Krankenhaus. Wie es mit der jungen Verlobung weitergeht, blieb unklar.

Das könnte dich auch interessieren:

Polizeieinsatz in Crailsheim Schüsse aus Hochzeitskorso abgegeben

In Crailsheim wurden am Samstagnachmittag gegen 15.10 Uhr aus einem türkischen Hochzeitskorso heraus mehrere Schüsse abgefeuert.

Reutlingen Kriminalität ZOB bleibt ein Brennpunkt

Bürgerpark und ZOB sind weiterhin Einsatzschwerpunkte der Polizei. Insgesamt stieg im vergangenen Jahr die Kriminalität in der Stadt um 10,2 Prozent.