Obersontheim/Gaildorf Unfall: L 1066 stundenlang gesperrt

Unfall auf der L 1066 bei Gaildorf
Unfall auf der L 1066 bei Gaildorf © Foto: Symbolbild
Obersontheim / pol 19.12.2018
Am Mittwochmorgen hat es zwischen Obersontheim und Gaildorf einen Unfall mit vier Fahrzeugen gegeben.

Wie die Polizei mitteilt, wollte eine 25-jährige Opel-Fahrerin kurz nach 7 Uhr auf Höhe Rothof in Richtung Gaildorf einen Lastwagen überholen. Beim Ausscheren erkannte sie den entgegenkommenden Verkehr zu spät und kollidierte mit dem Ford eines 48-Jährigen. Eine 39-jährige BMW-Fahrerin fuhr danach von hinten auf den Ford auf. Ein 32 Jahre alter Betonmischer-Fahrer dahinter konnte ebenfalls nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in das Heck des BMW. Die Ford-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden liegt bei etwa 21.500 Euro.

Lastwagenfahrer gesucht

Die drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz. Wegen des Unfalls war die Landstraße knapp drei Stunden lang voll gesperrt. Der Lastwagenfahrer, der in Richtung Gaildorf unterwegs gewesen war und den die Opel-Fahrerin überholen wollte, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-0, in Verbindung zu setzen.

Das könnte dich auch interessieren:

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel