Endstation Marktplatz: Die vordere Bremsanlage dieses landwirtschaftlichen Gespanns hatte gestern kurz nach 6 Uhr in der Gaildorfer Innenstadt Feuer gefangen. Der Fahrer des Traktors konnte das Problem zunächst selber in den Griff bekommen.
Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen und 18 Kräften ausgerückt war, wurde jedoch festgestellt, dass ein Hydraulikschlauch gerissen war und Hydrauliköl auf die Fahrbahn lief, wie Stadtbrandmeister Florian Schürl berichtet. Die Wehr kümmerte sich um die Säuberung und Räumung des kleinen Verkehrsknotens – und schleppte am Ende auch den mit Strohballen beladenen Anhänger ab.