Die B29 in Schwäbisch Gmünd war am Mittwochabend am Einhorntunnel gesperrt. Dort musste ein Rettungshubschrauber landen, um einen schwer verletzten Daciafahrer zu versorgen. Das teilte eine Sprecherin der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion mit. In beiden Richtungen staute sich deswegen der Verkehr. Außer dem schwer Verletzten ist laut Polizeisprecherin kein weiterer Mensch am Unfall beteilgt.
Gegen 18.30 Uhr, wollte der 50-jährige Dacia-...