Gaildorf / pol Bei einem schweren Unfall mit zwei Wagen auf der L 1066 ist ein 29-jähriger Fahrer ums Leben gekommen, ein 49-Jähriger wurde schwer verletzt.

Gegen 14.20 Uhr ereignete sich auf der Landesstraße 1066 zwischen Gaildorf und Winzenweiler ein schwerer Verkehrsunfall, teilte die Polizei mit. Gegen 14:20 Uhr war ein 29 Jahre alter VW Golf-Lenker von Obersontheim in Richtung Gaildorf unterwegs, als er in einer Linkskurve mit einem entgegenkommenden Hyundai frontal zusammenstieß. Der VW-Fahrer erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Unser Redakteur Klaus-Michael Oßwald war bei der Unfallstelle:

Zwei Unfälle im Limpurger Land haben am Montag zu zwei Schwerverletzten und einem Todesopfer geführt.

Der 46-jährige Hyundai-Lenker wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, die Ermittlungen der Verkehrspolizei dauern an.

Der Mann kam aus bisher unbekannten Gründen von der Straße ab und überschlug sich. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen war wirtschaftlicher Totalschaden von rund 30.000 Euro entstanden. Die Landesstraße war bis 19:30 Uhr voll gesperrt.

Der psychisch auffällige Mann hatte außerdem weitere Waffen, Sprengstoff und Munition gelagert.