Gaildorf Schüler springt von Brüstung und verletzt sich

Gaildorf / POL 25.09.2017
Ein Schüler ist am Montag vier Meter in die Tiefe gesprungen und hat sich dabei verletzt.

Ein 12-jähriger Schüler sprang am Montag gegen 14 Uhr in einer Schule in der Schloßstraße von einer etwa vier Meter hohen Brüstung auf den Schulhof. Nach dem Sprung klagte der 12-Jährige über Rückenschmerzen, woraufhin ein Rettungsdienst angefordert wurde.

Ein Notarzt kam mit dem Hubschrauber. Der Schüler wurde dann in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. Das berichtet die Polizei.