Polizei Rabiaten Autofahrer in die Hand gebissen

Rudersberg/Ostalbkreis / 26.11.2012
Die Polizei sucht einen Autofahrer, der bereits am Samstagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Allmersbach im Tal und Rudersberg gegenüber einer 51 Jahre alten Autofahrerin rabiat geworden sein soll.

Der bislang Unbekannte, der mit einem dunklen BMW mit AA-Zulassung unterwegs war, soll den Ford der Frau nach mehrmaligen Versuchen auf der Geraden vor dem Dmitrov-Kreisel (ehemaliger Rettichkreisel) überholt haben. Nach dem Kreisel, auf Höhe der Moto-Cross-Strecke, hielt dann der BMW nach Aussage der Frau an. Auch sie habe ihr Fahrzeug gestoppt. Nun sei der Mann auf sie zugekommen und habe sie durch die geöffnete Scheibe an Schaal und Jacke gepackt. In ihrer Angst habe sie ihren Kontrahenten in die rechte Hand gebissen. Als dann weitere Autofahrer der schreienden Ford-Fahrerin zu Hilfe kamen und anhielten, suchte der BMW-Fahrer das Weite.

Die Frau konnte laut Polizeibericht lediglich ein Teilkennzeichen des BMW ablesen, nämlich AA-P. Die Polizei in Schorndorf (Telefon 07181 / 204-0) erhofft sich nun Hinweise auf den Vorfall.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel