Wie die Polizei mitteilt, randalierte ein 24-Jähriger gegen 11 Uhr in einer Wohnung in der Falkenstraße und ging auch auf seine 29-jährige Frau los. Diese rettete sich zu ihren Nachbarn, die anschließend die Polizei verständigten.

Der leicht betrunkene Mann zeigte sich gegenüber den Polizisten unkooperativ und weigerte sich, seine Personalien anzugeben. Um die Störung zu beseitigen, musste der 24-Jährige schließlich in Gewahrsam genommen werden, wogegen er sich wehrte. Er musste deshalb auf dem Boden überwältigt werden, wobei eine Polizistin leicht verletzt wurde. Während seines Aufenthalts im Polizeirevier randalierte der Mann erneut und beschädigte eine Edelstahlabdeckung. Auf ihn kommen nun mehrere Strafanzeigen zu.