Polizei Mädchen unsittlich berührt - Sittenstrolch erwischt

Künzelsau / 24.09.2012
Im Hallenbad trieb sich am Sonntagnachmittag ein Sittenstrolch herum. Der 20-jährige Mann näherte sich dabei mehreren Jungen und Mädchen und fasste diese in unsittlicher Weise an.
Als er an einer offnen Umkleidekabine dann auch noch zu onanieren begann, informierten die Kinder ihre Eltern, die die Polizei alarmierten. Die Beamten konnten den 20-Jährigen noch im Hallenbad antreffen und festnehmen.

Wie sich bei der Anzeigenaufnahme herausstellte, hatte der geschnappte Sittenstrolch bereits am vorletzten Wochenende ein Mädchen im Hallenbad unsittlich belästigt. Bislang war der junge Mann diesbezüglich noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Er sieht nun gleich mehreren Strafanzeigen entgegen.