Gaildorf Unfall: Kappe kaputt, Pappe weg

Gaildorf / pol 06.11.2018
Bei einem Autounfall in Gaildorf wurde zwar nur eine Abdeckkappe beschädigt, trotzdem ist die Unfallverursacherin nun ihren Führerschein los.

Wie die Polizei mitteilt, wurde sie am Montag um 16.15 Uhr zu einem Unfall in die Bahnhofstraße in Gaildorf gerufen. Dort stellte sich heraus, dass eine 55-jährige VW-Fahrerin mit ihrem Auto auf den Wagen vor ihr aufgefahren war. An diesem Fahrzeug war zwar nur die Abdeckkappe der Anhängerkupplung beschädigt - der Schaden dürfte sich auf wenige Euro belaufen.

Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei der 55-Jährigen allerdings deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte das Gespür der Beamten: Das Testgerät zeigte bei der Frau einen Wert von 3,5 Promille an - weshalb eine Blutentnahme folgte. „Die nun folgenden Kosten dürften den Sachschaden deutlich übersteigen“ schreibt die Polizei und kommentiert dazu passend: „Kaputt ist nur die Kappe, weg dafür die Pappe.“

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel