Aalen Hunde im Auto gelassen

Aalen / JOCHEN HÖNESS 06.08.2016

Bei einer Außentemperatur von circa 30 Grad ließ ein 40-jähriger Autofahrer seine beiden Schäferhunde in seinem Fahrzeug zurück, während er eine Gaststätte besuchte. Ein Zeuge hatte die zwei großen Hunde bemerkt, die in einer Hundebox im Gepäckraum eines Dacia eingesperrt waren. Die Tiere hechelten stark. Am Fahrzeug waren lediglich die beiden Ausstellfenster an der Rückseite einige Zentimeter geöffnet. Noch während der Überprüfung durch Beamte des Aalener Polizeireviers kam der Hundehalter zu seinem Auto. Er erklärte, dass er sich lediglich für eine halbe Stunde in einer Gaststätte aufgehalten habe. Der Mann, dem die Gefahr für die Hunde erklärt wurde, blieb unbeeindruckt und uneinsichtig. Der Vorfall wird der Polizeihundeführerstaffel überstellt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel