Gaildorf / pol Am Montagnachmittag ist in einem Haus in der Blumenstraße ein kleiner Brand ausgebrochen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde ihr am Montag gegen 17 Uhr ein Brand in einem Einfamilienhaus in der Blumenstraße gemeldet. Vor Ort wurde starke Rauchentwicklung in einem Kellerraum festgestellt. Der Grund: eine eingeschaltete Herdplatte, auf welcher ein Bügeleisen stand - dieses war in Brand geraten. Das Feuer war schnell gelöscht, die 72-jährige Hausbewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Das könnte dich auch interessieren:

In Schorndorf hat in der Nacht ein Brand im Firmengebäude eines Akkuherstellers einen Millionenschaden angerichtet.

Mutmaßlicher Brandanschlag in Stuttgart Feinstaub-Messstation am Neckartor abgebrannt

Die vielleicht bekannteste Messstation für Luftschadstoffe in Deutschland steht am Neckartor in Stuttgart. Unbekannte haben sie am Samstag in Brand gesteckt.

Die Ursache des Fischsterbens bei Heilbronn ist gefunden. Naturschützer wittern einen Skandal und kriminelle Energie.