Ottendorf Gaildorfer Feuerwehr löscht brennendes Auto im Wald

Fahrzeug ausgebrannt     Am Sonntag gegen 13:00 Uhr brannte ein PKW Daimler-Benz in einem Waldstück oberhalb von Ottendorf komplett aus. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Die Feuerwehr aus Gaildorf rückte mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften aus, um das Fahrzeug zu löschen. Allerdings gestaltete sich die Suche nach dem Brandort sehr schwierig, da eine genaue Ortsangabe nicht möglich war. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.
Fahrzeug ausgebrannt Am Sonntag gegen 13:00 Uhr brannte ein PKW Daimler-Benz in einem Waldstück oberhalb von Ottendorf komplett aus. Brandursache dürfte ein technischer Defekt gewesen sein. Die Feuerwehr aus Gaildorf rückte mit drei Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften aus, um das Fahrzeug zu löschen. Allerdings gestaltete sich die Suche nach dem Brandort sehr schwierig, da eine genaue Ortsangabe nicht möglich war. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. © Foto: Feuerwehr Gaildorf
pol 04.10.2017
In einem Waldstück oberhalb von Ottendorf ist am Sonntag um kurz nach 13 Uhr ein Mercedes komplett ausgebrannt.

Brandursache war offenbar ein technischer Defekt. Die Feuerwehr aus Gaildorf rückte mit drei Fahrzeugen und zwölf Einsatzkräften aus, um das Fahrzeug zu löschen. Zwar war schon von Weitem eine schwarze Rauchsäule zu sehen. Doch die Suche nach dem Brandort gestaltete sich schwierig, da eine genaue Ortsangabe laut Polizei nicht möglich war. Der Totalschaden am Fahrzeug beträgt 15 000 Euro.