Gaildorf Diebstahl bei Naturstromspeicher: 60.000 Euro Schaden

Gaildorf / pol 23.08.2018
Unbekannte haben einen drei Tonnen schweren Meißelhammer von der Baustelle des Gaildorfer Naturstromspeichers gestohlen.

Wie die Polizei mitteilt, fand der Diebstahl im Zeitraum von vergangenem Donnerstag, Donnerstag, 18 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, statt. Von der Großbaustelle Naturstromspeicher, die sich zwischen Unterrot und Gaildorf befindet, nahmen die unbekannten Diebe einen Meißelhammer der Marke Krupp HB 3000 mit, welcher an einer Adapterplatte der Marke Lehnhoff MS 25 montiert war. Das etwa 60.000 Euro teure Werkzeug wiegt rund drei Tonnen - die Polizei geht deshalb davon aus, dass die Diebe einen Lastwagen beziehungsweise Kran benutzten. Hinweise nimmt der Polizeiposten Gaildorf, Telefon 07971/95090, entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel