Untergröningen / pol Eine seit Januar vermisste 62-Jährige ist im Kocher bei Untergröningen tot aufgefunden worden.

Eine Spaziergängerin fand am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr im Kocher in der Nähe der Kläranlage eine tote Frau. Das teilte die Polizei mit.

Seit Dienstagnachmittag wird eine 62-Jährige vermisst. Sie könnte sich in einer hilflosen Lage befinden. Die Polizei sucht Hinweise.

Augenscheinlich lag die Frau bereits länger im Wasser. Die Kriminalpolizei hat noch am Sonntag die Identifizierungsmaßnahmen und Ermittlungen übernommen. Es wurde nunmehr festgestellt, dass es sich bei der Toten mit großer Wahrscheinlichkeit um die 62-Jährige handelt, die seit dem 08.01.19 aus den Bereichen Ellwangen bzw. Abtsgmünd vermisst und nach der seit dem 09.01.19 öffentlich gesucht wurde. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen nicht vor.

Das könnte dich auch interessieren:

In der abgestürzten Boeing 737 Max 8 in Addis Abeba saß offenbar auch ein Mann aus dem Hohenlohekreis.