Oppenweiler 60-Jähriger ertrinkt nach Sturz vom Fahrrad

Oppenweiler / pol 11.06.2018
In Oppenweiler ist am Montag ein Mann im Schlosssee gestorben, nachdem er vom Fahrrad gefallen war.

Ein Mann ist am Montagmorgen im Schlosssee in Oppenweiler tot aufgefunden worden. Offenbar ist er in der Nacht zwischen 22 Uhr am Sonntag und 1 Uhr am Montag alkoholisiert auf einem Fußweg im Schlosspark mit dem Fahrrad gefahren. Dabei kam er in der Nähe des Rathauses vom Weg ab, fuhr etwa 20 Meter in der Wiese die Böschung hinab und stürzte schließlich in den Schlosssee, wo er kopfüber ertrank. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor. Die Feuerwehr hat den Mann geborgen, der Rettungsdienst konnte nur noch den Tod feststellen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel