Der 38-Jährige befand sich gegen 13.45 Uhr in einem Geschäft in der Stuttgarter Straße in Geislingen. Dort nahm er mehrere Parfüms aus einem Regal und steckte sie in seine Jacke. Danach verließ er das Geschäft. Angestellte versuchten ihn aufzuhalten. Denen drohte er Gewalt an und flüchtete. Beim Eintreffen der Polizei befand sich der 38-Jährige noch in der Nähe des Geschäftes. Der verhielt sich sofort aggressiv gegenüber den Polizisten und beleidigte sie. Nachdem er auf die Polizisten losging, brachten sie ihn zu Boden und legten ihm Handschellen an. Sie brachten ihn auf ein Polizeirevier, die Ermittlungen dauern an, teilt die Polizei am Freitag mit.