Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wollte die 85-Jährige gegen 8 Uhr morgens durch einen Kreisverkehr fahren und beschleunigte plötzlich stark. Die Frau schanzte ungebremst über eine Mittelinsel, brach erst durch eine Hecke und anschließend durch die Hauswand. Zum Glück seien die Bewohner nicht im Haus gewesen.

Bilanz des Unfalls: 50.000 Euro Schaden

Auch zwei Gemeindemitarbeiter, die gerade auf dem Kreisverkehr arbeiteten, hätten großes Glück gehabt, hieß es weiter. Das Auto sei knapp an ihnen vorbeigefahren. Die 85-Jährige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Ein Sachverständiger soll ermitteln, wie es zum Unfall kam.

Das könnte dich auch interessieren:

Baby Sussex hat einen Namen Harrys und Meghans Sohn heißt Archie

London