Auf der B311 ist ein 47-Jähriger den schwierigen Witterungsbedingungen zum Opfer gefallen. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann bei Riedlingen auf einer schneebedeckten Straße und verlor kurz vor der Kreuzung 7545 Richtung Ehingen die Kontrolle über sein Renault. Folglich kam er ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Beide Männer müssen ins Krankenhaus

Dort war gerade ein 57-Jähriger mit seinem Audi unterwegs. Der Mann konnte den Aufprall nicht mehr verhindern. Bei dem Zusammenstoß verletzten sich beide Männer leicht. Die herbeigerufenen Rettungskräfte brachten sie daraufhin ins Krankenhaus.

Das könnte dich auch interessieren: