Gegen 17 Uhr fuhr eine 19-Jährige mit ihrem Ford Kia in der Bahnhofstraße in Richtung Hausen. Eine 84-Jährige wollte durch die wartenden Fahrzeuge hindurch die Straße überqueren und lief auf die Gegenfahrbahn. Die 19-Jährige versuchte noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Fahrzeug erfasste die Fußgängerin. Durch den Zusammenprall schleuderte die Frau auf die Fahrbahn und erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 6.000 Euro.