Eine Seniorin hat am Dienstagmittag bei Ehingen einen schweren Autounfall verursacht. Wie die Polizei berichtet, war die 74-Jährige in Richtung Riedlingen unterwegs gewesen. An der Hohen Wart wollte sie trotz Überholverbot einen VW-Bus überholen.

74-Jährige im Auto eingeklemmt

Das Manöver misslang: Ein Fahrzeug kam entgegen, die Senioren wich nach rechts aus und rammte den VW-Bus. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab und schlitterten in einen Acker. Das Auto der 74-Jährigen überschlug sich. Die Feuerwehr musste die Frau aus dem Auto befreien, sie erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun gegen die Seniorin wegen des illegalen Überholmanövers.