Am Donnerstagmittag ist ein 82-jähriger Radfahrer auf der B311 mit einem Silozug kollidiert und tödlich verunglückt.

Wie die Polizei berichtete, war der 82-Jährige gegen 13.30 Uhr auf der B311 in Richtung Riedlingen unterwegs, als er in Deppenhausen mit seinem Rad ins Straucheln geriet. Er stieß gegen einen Silozug, der ihn in diesem Moment überholte, und stürzte. Dabei zog sich der Mann so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Notfallseelsorger kümmerten sich um die Angehörigen des Verstorbenen.

Silozug fuhr weiter - Polizei sucht Zeugen

Der beteiligte Silozug fuhr nach dem Unfall weiter in Richtung Riedlingen. Laut Polizei ist noch unklar, ob der Fahrer den Zusammenstoß bemerkt hat. Bei der daraufhin eingeleiteten Fahndung mit mehreren Streifenfahrzeugen und einem Polizeihubschrauber konnte das mutmaßlich beteiligte Fahrzeug gestoppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 07392 963 00 zu melden.