Ein 83-jähriger Mann in Ehingen ist am Samstag gegen 12 Uhr vermutlich das Opfer einer Trickdiebin geworden. Das meldet das Polizeipräsidium Ulm.

Der Mann war zuvor in der Schwanengasse von einer unbekannten Frau um Geld gebeten worden. Der Mann wollte ihr zunächst nichts geben und ging weiter. Die Frau bettelte jedoch solange weiter, bis der 83-Jährige sein Geldbeutel hervorholte und ihr einige Münzen gab.

Später bemerkte er beim Einkaufen, dass ein größerer Geldbetrag aus seinem Portemonnaie fehlte. Die Ehinger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Oberstadion