In der Nacht von Freitag auf Samstag sollen zwei Jugendliche (16) und ein Erwachsener (18) in Schelklingen mehrere tausend Euro Schaden angerichtet haben. Das berichtet die Polizei Ulm in einer Mitteilung. Bei einem Freibad sollen sie an Gebäuden Scheiben eingeworfen und mehrere Räume verwüstet haben. Auch einen Feuerlöscher sollen sie entleert und in eine Hecke geworfen haben. Weitere Scheiben sollen die Verdächtigen an einer Kirche beschädigt haben. Dort warfen sie eine Hacke und einen Stein durch ein Fenster. Andere Geschädigten meldeten der Polizei beschädigte Autos, mehrere Beschädigungen bei einem Gerätehaus in der Ulmer Straße, beschädigte Dachziegel an einem Gebäude, eine aufgebrochene Gartenhütte und einen beschädigten Stromkasten.

Geislingen

Polizei sichert Spuren nach Verwüstungen in Schelklingen

Die Polizei hat in allen Fällen die Spuren gesichert. Anhand von Zeugenaussagen ermittelte die Polizei die drei Verdächtigen. Sie hofft unter der Telefon-Nr. 07391/5880 auf weitere Zeugen. Auch mögliche weitere Geschädigte sollen sich bitte melden.

Achstetten/Laupheim