Riedlingen Polizisten beschimpft: zwei Männer festgenommen

Riedlingen / swp 30.07.2018
Als Polizeibeamte versuchten, eine Schlägerei vor einer Gaststätte zu verhindern, wurden sie selbst Ziel einer Attacke.

Kurz vor 3 Uhr war eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Riedlingen in der Langen Straße unterwegs. Vor einer Gaststätte standen mehrere Personen - zwischen zwei Männern bahnte sich eine Schlägerei an. Einer der beiden, ein 29-Jähriger, hatte bereits mit der Faust ausgeholt. Um Schlimmeres zu verhindern, schritten die Beamten ein.

Daraufhin verlagerten die Männer ihre Aggressivität auf die Polizisten. Der 29-Jährige und ein bislang unbeteiligter, ebenfalls 29 Jahre alter Mann begannen, die Beamten zu beleidigen. Ein weiterer Streifenwagen wurde hinzugerufen. Als sich die beiden Männer trotzdem nicht beruhigten, überwältigten die Polizisten sie und nahmen sie in Gewahrsam. Dabei verletzte sich ein Beamter leicht.

Täter besinnt sich

Auf dem Polizeirevier beruhigte sich einer der Männer wieder und entschuldigte sich für sein Verhalten - er durfte wieder gehen. Der Andere verhielt sich weiterhin aggressiv und musste die Nacht auf dem Revier verbringen.

Die Polizei Riedlingen ermittelt jetzt unter anderem wegen Beleidigung, Körperverletzung und Widerstand gegen die Vollstreckungsbeamten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel