Nach Angaben der Polizei Ehingen meldete ein Zeuge am Samstag eine Wasserentnahme aus dem öffentlichen Netz. Als eine Streife nach dem Rechten sah, fanden sie einen geöffneten Schachtdeckel auf der Straße vor. Von einem Hydranten führte ein Schlauch in den Garten eines 56-jährigen Mannes - und in dessen Pool. Das Wasser lief wohl bereits mehrere Stunden in das große Becken.

Offenbar lag für die Wasserentnahme keine behördliche Genehmigung vor. Das Polizeirevier Ehingen ermittelt jetzt wegen Diebstahls.