Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen soll der Täter etwa 120 Reifen in einem Wald zwischen Lauterach und Mundingen entsorgt haben. Das meldete ein Zeuge am Montag der Polizei. Die Beamten ermitteln jetzt wegen des Umweltverstoßes. Sie gehen davon aus, dass die Entsorgung der Reifen (etwa zehn Kubikmeter) mit einem größeren Fahrzeug oder einem Anhänger erfolgte. Es handelt sich um Auto- und Motorradreifen. Die Polizei hofft unter der Telefon-Nr. 07391/5880 auf Zeugenhinweise und fragt:

  • Wer hat von Donnerstag auf Freitag in dem Wald zwischen Lauterach und Mundingen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer kann Hinweise zu der möglichen Herkunft der Reifen geben?
  • Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?