Bei einer Fasnetsveranstaltung in Öpfingen ist am Samstag ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Laut Polizei geriet der junge Mann zunächst mit einem anderen Besucher verbal aneinander. Im Verlaufe des Streits wurde dem 18-Jährigen ins Gesicht geschlagen. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus.

In einer ersten Meldung hieß es, dass der Polizei kein Vorfall in der Mehrzweckhalle Öpfingen bekannt sei. Dies hatte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage der SÜDWEST PRESSE mitgeteilt. Laut den Ermittlern habe ein Angehöriger des Opfers der Polizei den Sachverhalt erst später mitgeteilt.

Jetzt suchen wird nach dem Unbekannten und den Hintergründen des Streits gesucht.

Das könnte dich auch interessieren:

Angestellte mit Pistole bedroht Bewaffneter Überfall in Blaustein

Ulm