Ehingen Herzinfarkt während Autofahrt

Der Mann konnte von den Rettungskräften stabilisiert werden.
Der Mann konnte von den Rettungskräften stabilisiert werden. © Foto: SWP Archiv
Ehingen / SWP 27.05.2018

Am Samstagnachmittag hat ein 66-jähriger Autofahrer einen Herzinfarkt erlitten.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann fuhr auf der B 311 in Richtung Riedlingen als er den Herzinfarkt erlitt. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, das zunächst gegen die rechte Böschung prallte, über die Fahrbahn fuhr und dann auf dem linken Fahrbahnrand zum Stehen kam. Andere Verkehrsteilnehmer begannen sofort mit der Reanimierung. Die Rettungskräfte konnten den Mann stabilisieren und brachten ihn anschließend in eine Klinik.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 25.000 Euro geschätzt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel