Großer Rettungseinsatz Munderkingen: 85-Jährige stürzt und verstirbt im Krankenhaus

Der Sturz einer pflegebedürftigen Frau hat am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in Munderkingen zu einem großen Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt.
Der Sturz einer pflegebedürftigen Frau hat am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in Munderkingen zu einem großen Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. © Foto: Ingeborg Burkhardt
Munderkingen / ah 30.11.2018
Eine pflegebedürftige Frau ist am Donnerstagabend in Munderkingen gestürzt. Ein Rauchmelder schlug Alarm. Feuerwehr, Polizei und Rettung waren im Einsatz.

Der Sturz einer pflegebedürftigen Frau hat am Donnerstagabend gegen 23 Uhr in Munderkingen zu einem großen Einsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei geführt. Die 85-Jährige war gestürzt und ist noch bei der Versorgung durch Rettungsdienst und Notarzt kollabiert. Sie wurde reanimiert und mit Hilfe der Drehleiter der Feuerwehr aus dem Haus und in ein Krankenhaus gebracht, in dem sie dann in der Nacht verstorben ist.

Die Feuerwehr war alarmiert worden, weil in dem Haus ein Rauchmelder vermutlich durch eine Störung am Kamin Alarm geschlagen hatte, worauf vier Wehren aus dem Raum Munderkingen ausgerückt sind und das Gebäude durchgelüftet haben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel