Einen Toten und zwei Verletzte gab es in Folge eines schweren Unfalls in der Nacht zum Sonntag auf der Landstraße zwischen Heudorf und Riedlingen. Ein 44-jähriger Audifahrer war gegen 1.45 Uhr in einer leichten Linkskurve nach ersten Ermittlungen wegen zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er wenig später in einer Klinik gestorben ist. Ein 25-jähriger Beifahrer, der angegurtet war, blieb leicht verletzt. Ein 29-jähriger Mitfahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik verbracht werden, er hatte seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von 10 000 Euro.