In der Nacht auf Samstag stahl ein Unbekannter Geld aus den Opferstöcken einer Kirche in Ringingen.

Wie die Polizei mitteilt, hebelte der Einbrecher zunächst er die Eingangstüre auf, um dann mit brachialer Gewalt zwei Opferstöcke aus ihrer Verankerung zu reißen. Der Einbrecher floh mit seiner Beute.

Die Höhe des Schadens lässt sich noch nicht beziffern. Das Polizeirevier Ulm-West nahm die Ermittlungen auf.