Brand in Schelklingen Feuerwehr: Brennende Waschmaschine - ein Verletzter

In Schelklingen hat es am Donnerstagmorgen in einem Wohnhaus gebrannt. (Symbolbild)

swp

Am frühen Donnerstagmorgen sorgte ein Brand in einem Wohnhaus zu einem Feuerwehr-Einsatz im Schelklinger Stadtteil Hütten. Gegen 4 Uhr entdeckte einer der drei Bewohner das Feuer und verständigte die Feuerwehr.

Ein 24-Jähriger wurde beim Brand leicht verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert, auch seine Mitbewohner kamen vorsorglich in eine Klinik. Das Gebäude ist nicht bewohnbar, der Schaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen war die Brandursache laut Polizei vermutlich ein technischer Defekt an der Waschmaschine.

Das könnte dich auch interessieren:

Die Anwohner an der Neu-Ulmer Caponniere haben die Nase voll: Regelmäßig gibt es am Glacispark Ärger mit Jugendlichen. Kommt jetzt ein Aufenthaltsverbot?

Am Mittwoch haben die beiden Angeklagten im Prozess um den Raubmord am Ulmer Eselsberg erstmals ausgesagt.