Am Montagabend sorgte ein Feuer im Munderkinger Kirchhof für ein Großaufgebot der Feuerwehr. Kurz nach 19 Uhr war ein Brand im Keller eines Wohnhauses festgestellt worden. Das Feuer konnte jedoch schnell gelöscht werden.

Ursache für den Brand war laut Polizei vermutlich ein defektes Ladegerät für Akkus. Der Hausbesitzer habe kurz vorher einen Akku für ein Flugzeugmodell eingesteckt. Am Standort des Ladegeräts konnten nur noch Teile des Steckers samt Kabelresten festgestellt werden.

Bei dem Brand entstanden rund 50.000 Euro Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Das könnte dich auch interessieren:

Agility Hundesport Ehingen Mit Leih-Hund auf Erfolgskurs

Ehingen