Obermarchtal Betrunkener läuft auf Straße - schwer verletzt

Obermarchtal / SWP 08.09.2018
Ein 21-jähriger Fußgänger ist am Samstagmorgen unbedacht auf die B311 getreten und wurde von einem Minivan erfasst.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 66-Jähriger am Samstag gegen 5 Uhr mit seinem Minivan auf der Bundesstraße 311 von Riedlingen kommend in Richtung Ehingen.

Plötzlich trat ein 21 Jahre alter Fußgänger auf die Straße, um das Fahrzeug anzuhalten. Der Fahrer konnte nicht mehr bremsen und erfasste den jungen Mann mit der rechten Fahrzeugseite.

Dabei erlitt der 21-Jährige schwere Verletzungen, ein Krankenwagen brachte ihn in eine Klinik. Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von etwa 500 Euro.

Als die Polizeibeamten den Fußgänger in der Klinik aufsuchten, stellten sie fest, dass er deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Weshalb er das Auto anhalten wollte und deswegen auf die Straße trat, konnte er sich nicht erklären.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel