Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr haben Unbekannte im Raum Ehingen vorgetäuscht, einen leeren Tank zu haben. Sie wollten offenbar Geld für Benzin erschleichen.

Wie die Polizei berichtet, sind die Unbekannten am Straßenrand bei Grötzingen gestanden und haben mit einem leeren Kanister gewunken. Autofahrer verständigten die Polizei.

Als diese kurz darauf eintraf, war das Auto weg: der Tank war offenbar doch nicht leer.

„Benzinbettler“ sind bekannte Trickbetrüger

Die Polizei weist darauf hin, dass es sich bei „Benzinbettlern“ oft um Mitglieder einer überregional agierenden Gruppierung handelt. Eine Notlage wird vorgetäuscht, um Bargeld zu bekommen. Ein gesundes Maß Misstrauen ist in solchen Situationen angebracht.

Das könnte dich auch interessieren