Polizeibericht Autofahrer gibt Gas

Ehingen/Rißtissen / swp 23.06.2018

Als eine Polizeistreife gestern früh kurz vor 4 Uhr in Rißtissen einen Fiat kontrollieren wollte, gab dessen Fahrer Gas und floh zunächst in Richtung Untersulmetingen, dann weiter in Richtung Schaiblishausen, immer gefolgt von der Polizei. Kurz vor Schaiblishausen kam der Fiat auf die Gegenspur. Hier kam in einer Kurve ein Auto entgegen. Dessen Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Der Fiat flüchtete weiter nach Weisel, Kirchbierlingen, Rottenacker, Unterstadion und Bettighofen. Hier blieb das Auto liegen. Wie sich später herausstellte, war der Wagen defekt. Die Polizisten nahmen den Fahrer fest, denn das Fahrzeug war weder zugelassen noch versichert, der Fahrer hatte keinen Führerschein, die Kennzeichen am Auto waren falsch und im Auto war ein Fahrrad, das mutmaßlich gestohlen ist. Die Ehinger Polizei ermittelt jetzt gegen den 48-Jährigen und hofft auf Hinweise von Zeugen, die die gefährliche Fahrt gesehen haben. Hinweise erbeten an das Revier in Ehingen unter (07391) 5880.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel