Wie die Polizei Ulm berichtet, war am Donnerstag ein Autofahrer gegen 17.45 Uhr in der Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Beim Zebrastreifen vor der Konradistraße in Schelklingen sei ein Fußgänger neben diesem auf die Straße getreten. Der Autofahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern und erfasste den Fußgänger mit seinem VW. Der Rettungsdienst brachte den schwer verletzten Fußgänger in ein ins Krankenhaus.

Polizei ermittelt und sucht nach Zeugen

Die Polizei aus Laupheim (Tel. 07392/96300) hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sollen sich bitte melden.