Weil der 28-jährige Mann eine Geldstrafe nicht bezahlt hatte, lag gegen ihn ein Haftbefehl vor. Deswegen suchte die Polizei ihn zu Hause auf. Das meldet das Polizeipräsidium Ulm.

Nachdem der Gesuchte die Tür nicht aufmachte, öffneten die Beamten die Tür. Als der Mann die Einsatzkräfte kommen sah, flüchtete er durch ein Fenster nach draußen. Nach kurzer Flucht konnte der 28-Jährige festgenommen werden. Bei der Festnahme wurden zwei Polizeibeamte verletzt. Im Zimmer des Gesuchten stellten die Ermittler etwa 50 Gramm Marihuana und Haschisch sowie ungefähr 10 Gramm Amphetamin sicher. Nachdem der Mann die Geldstrafe bezahlt hatte, durfte er die Polizeidienststelle verlassen. Gegen den 28-Jährigen wird jetzt weiter ermittelt.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: