Am Mittwochmorgen ist es gegen 09.40 Uhr zu einem schweren Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der B29 auf Höhe Essingen gekommen. Dabei wurde ein 52-jähriger Busfahrer schwer, drei weibliche Fahrgäste im Alter von 24, 75 und 77 Jahren, eine 61-jährige Sharan-Fahrerin und ein 54-jähriger Mercedes-Sprinter-Fahrer leicht verletzt. Das meldet die Polizei Aalen.

Unfallursache ist unklar

Nach derzeitigem Kenntnisstand geriet ein LKW aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrspur und streifte zunächst einen entgegenkommenden Mercedes-Sprinter. Danach prallte der LKW seitlich versetzt mit der Fahrerseite gegen einen entgegenkommenden Omnibus. Auf den Bus fuhr dadurch eine VW Sharan-Fahrerin auf.

Der Sachschaden wird auf circa 125 000 Euro geschätzt. Die B29 musste zur Bergung der verunfallten Fahrzeuge bis 12.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Neresheim-Dorfmerkingen