Wie die Polizei mitteilt, fand der erste Einbruch am Donnerstag gegen 15.15 Uhr statt. Zwei Unbekannte drangen in ein Wohnhaus in der Schillerstraße ein. Während sie die Wohnung durchsuchten, kam die Bewohnerin zurück und überraschte sie auf frischer Tat. Die Einbrecher flüchteten zu Fuß und nahmen dabei zwei Elektroartikel im Wert von mehreren hundert Euro mit.

Die Täter wurden folgendermaßen beschrieben: Die erste Person war männlich, circa 25 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß, trug eine graue Kapuzenjacke und hatte eine graue Umhängetasche dabei. Die zweite Person war weiblich, etwa 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß, hatte blonde, längere Haare und trug eine braune oder graue Kapuzenjacke.

Einbruch in Achstetten Diebe klauen Gardine

Achstetten

Das Polizeirevier Crailsheim sucht Zeugen zum Vorfall. Die beiden geflüchteten Einbrecher müssten von einer Passantin und einem vorbeifahrenden Autofahrer gesehen worden sein. Der Autofahrer habe deshalb gar eine Notbremsung gemacht.

Einbrecher stehlen Schusswaffen

Wenige Stunden später fand im Zeitraum von 18.50 Uhr bis 19.26 Uhr ein anderer Einbruch in der Brunnenstraße ein. Unbekannte drangen in ein Wohnhaus ein, öffneten im Innern gewaltsam einen Waffenschrank und nahmen daraus zwei Langwaffen mit. Zudem stahlen sie Fahrzeugpapiere und Schlüssel für zwei Autos. Die zugehörigen Autos selbst wurden aber nicht aus der Garage gestohlen. Das Polizeirevier Crailsheim sucht zu beiden Einbrüchen Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Hinweise nimmt das Revier unter der Telefonnummer 07951/4800 entgegen.

Das könnte dich auch interessieren:

Einbruch in Spielhalle Schwäbisch Hall Sämtliche Automaten in Haller Spielothek aufgebrochen

Schwäbisch Hall