Gerabronn Unfallflüchtiger gerät auf Gegenfahrbahn

Gerabronn / POL 14.02.2018
Eine 39-jährige Autofahrerin weicht einem Auto auf ihrer Fahrbahnseite aus, das ihr entgegen kommt. Sie baut einen Unfall.

Eine 39 Jahre alte Fiat-Fahrerin ist am Dienstagabend bei Ludwigsruhe von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Zaun und einen Leitpfosten geprallt. Die Frau hatte um 22 Uhr die Kreisstraße 2515 von der Landesstraße 1036 kommend in Richtung Michelbach/Heide befahren, als ihr plötzlich ein bislang unbekanntes Fahrzeug auf ihrer Fahrbahnseite entgegen kam. Die 39-Jährige musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern, weshalb sie von der Fahrbahn abkam. Der Schaden wurde auf circa 7000 Euro beziffert, schreibt die Polizei. Der entgegenkommende Wagen hatte seine Fahrt unbeirrt fortgesetzt. Zeugenhinweise zum Unfall und dem unbekannten Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter Telefon: 07951/4800 entgegen.