Ellwangen Unfallflucht nach Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Ellwangen / POL 14.02.2018
Ein Audi-Fahrer hat am Dienstagmorgen ein anderes Fahrzeug auf der Autobahn beschädigt und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht nach einem Audi A4-Fahrer, der am Dienstagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der graue Audi beschädigte kurz nach 9.30 Uhr auf der A7 zwischen der Anschlussstelle Ellwangen und der Anschlussstelle Aalen/Westhausen den Skoda eines 35-Jährigen. Der Skodafahrer fuhr auf dem linken Fahrstreifen an dem Audi vorbei. Als sich beide Fahrzeuge auf gleicher Höhe befanden, zog der Audifahrer nach links und streifte den Skoda. Danach entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, schreibt die Polizei. Der Schaden am Skoda beläuft sich auf circa 2000 Euro. Hinweise auf den Audi nimmt die Verkehrspolizeidirektion Schwäbisch Hall unter Telefon 07904/94260 entgegen.