Crailsheim Unfall: zehnjähriger Junge schwer verletzt

Crailsheim / pol 12.09.2018
Ein 50-jähriger Ford-Fahrer hat am Dienstagnachmittag in Crailsheim einen zehnjährigen Fahrradfahrer angefahren.

Wie die Polizei mitteilt, war 50-jähriger Ford-Fahrer am Dienstag um 17.20 Uhr mit seinem Auto auf der Straße Zur Flügelau unterwegs und wollte dort nach rechts auf ein Firmengrundstück einbiegen. Wegen der tief stehenden Sonne übersah er dabei zehnjährigen Jungen, der dort auf seinem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß auf Höhe der Hofeinfahrt wurde das Kind auf die Motorhaube geschleudert und blieb anschließend schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen. Der Junge, der - wie die Polizei anmerkt - keinen Fahrradhelm trug, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1460 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel