Frankenhardt Unfall: Mann schwer verletzt, Verursacher flüchtig

Frankenhardt / pol 11.10.2018
Zwischen Gründelhardt und Spaichbühl hat sich am Donnerstagmorgen ein schwerer Unfall ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, waren am Donnerstag um kurz nach 7.30 Uhr drei Fahrzeuge hintereinander auf der Landstraße 1064 von Gründelhardt in Richtung Spaichbühl unterwegs. Der unbekannte Fahrer eines schwarzen Kleinwagens, der als drittes Auto in dem Konvoi fuhr, versuchte mehrfach, die Fahrzeuge vor ihm zu überholen.

Bei einem der Überholversuche scherte der Kleinwagen auf die Gegenfahrspur aus und setzte zum Überholen an. Da ihm auf der Fahrspur jedoch ein Toyota entgegenkam, brach der Fahrer den Überholvorgang ab. Der 57-jährige Fahrer des entgegenkommenden Toyotas bremste derweil ab und versuchte, dem schwarzen Auto auszuweichen. Dabei kam der Toyota ins Schleudern und prallte frontal gegen den Skoda einer 28-jährigen Fahrerin, die ihrerseits hinter dem schwarzen Kleinwagen in Richtung Spaichbühl fuhr.

Bei dem Zusammenstoß wurde der 57-Jährige aus seinem Auto geschleudert und schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Die Skoda-Fahrerin wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Der schwarze Kleinwagen, der den Unfall verursacht hatte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen des Unfalls respektive Verkehrsteilnehmer, die durch den Fahrer des schwarzen Kleinwagens gefährdet wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Crailsheim, Telefon 07951/4800, zu melden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel