Am Montagmorgen ist ein Lkw zwischen Maulach und Roßfeld umgekippt. Das teilte die Polizei in einer Vorabmeldung mit. Demnach ist er eine Böschung hinuntergefallen und auf dem Dach liegen geblieben. Der Fahrer ist nicht verletzt. Der Schaden beträgt 50.000 Euro.

Der Lkw hatte Schotter geladen. Offenbar ist er mit auf das Bankett neben der Fahrbahn gefahren und eingesunken – der Fahrer konnte den Lastwagen nicht mehr auf die Straße zurück lenken.

Auf dem Fahrstreifen Richtung Roßfeld liegt über eine meterlange Strecke Schotter. Für die Reinigung und die Bergung des Lkw musste die Strecke über mehrere Stunden gesperrt werden, wie die Polizei berichtet.

Folgst Du dem Hohenloher Tagblatt schon auf Instagram: @hohenlohertagblatt?