Ein Lkw-Unfall am frühen Dienstagmorgen hatte eine Vollsperrung der Autobahn 6 in Richtung Nürnberg ausgelöst.

Wie es in einer Pressemitteilung der Polizei heißt, fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Lkw auf der A6, als plötzlich ein Rad des Anhängers blockierte. Der Lastzug schaukelte sich dadurch auf und geriet ins Schleudern. Die beiden Anhänger kippten um und blockierten vollständig die Autobahn in Richtung Nürnberg. Grund für die Blockade am Rad war wohl ein technischer Defekts.

Stau auf der A6

Die Autobahn war zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Schnelldorf während der Bergungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr staute sich auf mehrerer Kilometer. Der Fahrer des Sattelzugs mit zwei Anhängern wurde nicht verletzt.Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 40.000 Euro.

Das könnte dich auch interessieren: