Der Geschädigte hielt sich am Freitag gegen 16.30 Uhr in der öffentlichen Toilettenanlage am Schießwasen auf. Dabei wurde er von zwei hinzugekommenen unbekannten Männern in einer Toilettenkabine massiv sexuell angegangen.

Nachdem die beiden Unbekannten nach einiger Zeit von dem 21-Jährigen abließen, entfernten sie sich. Kurz nach dem Verlassen der Toilettenanlage durch die zwei Täter, betrat ein potentieller Zeuge die Anlage und öffnete die betreffende Kabinentür. Der Geschädigte befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Kabine und entgegnete dem Zeugen, dass er in Ruhe gelassen werden wolle. Der nun gesuchte Zeuge trug einen grauen, als schick beschriebenen Anzug und hatte einen dunklen Gesichtsteint. Der Zeuge wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Aalen unter Telefon 07361/5800 in Verbindung zu setzen. Eventuell hat auch jemand anderes etwas bemerkt?

 
Die beiden unbekannten Täter können wie folgt beschrieben werden
:
 
Erster Täter: ca. 50 bis 55 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, trug schmuddelige Kleidung, schwarze Jogginghose, hellgrauer Vollbart, sprach dialektfreies Deutsch, vermutlich Deutscher.
 
Zweiter Täter: ca. 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, kräftige Statur, bekleidet mit grauer Hose und schwarzem Polo-Shirt, trug weiße Sonnenbrille mit dunklen Gläsern, hatte Glatze mit grauem Haarkranz, grau-brauner Kinnbart, vermutlich ebenfalls Deutscher.