Am frühen Sonntagmorgenkurz nach 1 Uhr randalierte ein 19-Jähriger vor einer Wohnung in der Aalener Straße. Das teilte die Polizei mit. Als die alarmierten Beamten dort eintragen, fing der Mann an die Polizisten zu beleidigen und stieß ihnen gegenüber Drohungen aus. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Auf der Fahrt zum Revier, wie auch auf der Dienststelle hielten die Tiraden und Ausfälle des Mannes an. Auf ihn kommt nun ein Strafverfahren zu.

Pfefferspray gegen 30-Jährigen

Weil er an der Tankstelle im Alten Postweg am Sonntag um 4 Uhr keinen Alkohol mehr bekam, fing ein 30-Jähriger an zu randalieren. Die eingesetzten Beamten ging der Mann ebenfalls in aggressiver Weise an. Als er anfing Gegenstände in Richtung der Polizisten zu werfen, musste Pfefferspray gegen den Mann eingesetzt werden. Mehrere Beamte waren notwendig, den aggressiven Mann unter Kontrolle zu bringen. Dabei wurde der Randalierer selbst leicht am Kopf verletzt. Auch zwei Beamte wurden bei dem Vorfall leicht verletzt.

Das könnte dich auch interessieren: