Blaufelden Motorradfahrer fährt gegen Bahnschranke

Blaufelden / pol 10.09.2018
Weil er nicht an der Bahnschranke warten wollte, hat ein Motorradfahrer in Blaufelden einen Unfall gebaut.

Wie die Polizei mitteilt, war der 58 Jahre alte Motorradfahrer am Sonntagmorgen auf der Bundesstraße 290 in Richtung Bad Mergentheim unterwegs. Bei Erpfersweiler in Blaufelden missachtete er gegen 10 Uhr das Rotlicht eines Bahnübergangs und fuhr gegen die sich senkende Bahnschranke. Diese brach ab. Der 58-Jährige blieb unverletzt. Wegen des beschädigten Bahnübergangs musste der Bahnverkehr gewarnt werden, ein Bahnmitarbeiter kam vor Ort. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel